12.07.2020

Unsere Radtour zur Antrifttalsperre

 

Unsere Radtour am 12.07.2020 zur Antrifttalsperre. In Coronazeiten war es eine schöne Abwechslung für unsere Sänger. Über 20 Sänger hatten sich am morgen um 10.00 Uhr zur gemeinsamen Tour zum Stausee getroffen.

 

Singen in der Corona-Pandemie

 

Viele Landeschorverbände erarbeiten aktuell Sicherheits- und Hygienekonzepte für ein Singen in der Corona-Pandemie. Der Deutsche Chorverband e. V. erarbeitet eine Arbeitshilfe. Sobald uns diese vorliegt, werden wir sie an alle Vereine senden.

 

Nach wie vor gilt bis auf weiteres:

  • Der Gesundheitsschutz aller Sängerinnen und Sänger geht vor! Wir können unser Hobby, das Singen im Chor in der uns lieben Art und Weise jetzt gerade nicht ausüben.

  • Sollte sich ein Chor in Absprache mit seinem Vorstand und dem Chorleiter für das Singen in der Corona-Pandemie entscheiden, dann hat zuvor eigenständig und eigenverantwortlich eine Risikoabschätzung nach den Kriterien des Robert-Koch-Institutes (RKI.de) zu erfolgen. Regelmäßig ist auch ein Sicherheits- und Hygienekonzept zu erstellen. Die alleinige Haftung hierfür liegt in den Händen des Vorstandes nach § 26 BGB.

 

 

Claus-Peter Blaschke                                   Malte Jörg Uffeln

Präsident des HSB                                       Referent im Vorstand des HSB

VIDEOS

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now